Aktuelle Virenwarnung

Netz gegen Nazis

Chronologie des Holocaust

Auf dieser Seite lesen Sie auch Witze über die ehemaligen Politiker und Staatschefs, die wir nicht gestrichen haben, weil sie wirklich amüsant sind!

Doch erst drei Witze über amtierende Promis:

Fragt Guido Westerwelle Angela Merkel: "Angi, stimmt es, dass Du dem Regierungssprecher Steffen Seibert gesagt hast: 'Ich sei ein Dummkopf?' Merkel antwortet: 'Nein, Guiddo: das weiß er selbst!'"

Obama, Berlusconi, der Papst und ein junger Kleriker sitzen im Flieger. Es kommt zu einem Notfall, doch stehen nur drei Fallschirme zur Verfügung. Obama sagt, er sei der wichtigste Mann, nimmt einen Schirm und springt. Berlusconi sagt, er sei der intelligenteste, und springt. Sagt der Papst zu dem Kleriker: "Du bist noch jung, spring du." Darauf dieser: "Keine Sorge, Heiliger Vater, wir haben noch zwei Fallschirme, denn der intelligenteste Mann hat meinen Rucksack genommen.

"Rufen wir dem Adolf Heil/ oder auch das Gegenteil?"

Einschaltquoten:

Die Masse der Idioten erhöht die Einschaltquoten! (aus der Büttenrede von Hans-Peter Betz als Guddi Gutenberg bei der Karneval-Sitzung "Mainz bleibt Mainz am 7. Februar 2013)

Auferstehung nach russischer Lesart


Mit dem folgenden Witz schloss die langjährige, mehrfach ausgezeichnete Vorsitzende der jüdischen Gemeinde in Frankfurt am Main, Trude Simonsohn, ihre Dankesrede nach der Verleihung des Ignatz-Bubis-Preises 2010 an sie in der Frankfurter Paulskirche:
"Als Stalin stirbt fürchtet die Moskauer Regierung die Grabschändung des verhassten Diktators in diesem Land und fragt weltweit bei vielen Regierungen, ob sie Stalins Leiche in ihrem Land beerdigen würden. Es prasselt lauter Absagen. Nur Israel erklärt sich bereit, den Russen diesen Gefallen zu tun. Das möchten wir aber wirklich nicht: Bei Euch ist schon einmal einer vom Tod auferstanden, antworten die Russen."

Ritter Baron zu Guttenberg


Der Ritter Baron zu Guttenberg klaute anderen geistes Werk;
da hat ihn ein Professor erwicht
und entlarvte ihn als Bösewicht!
ja , so warns , ja , so warns , ja , so warns , die alten Rittersleit! (Keyvan Dahesch)

Was ist der Unterschied zwischen Keyvan Dahesch und K-T zu Guttenberg?


Keyvan Dahesch ist ein Blinder. K-T zu guttenberg ist ein Blender!

Die Zeit Harald Martenstein: Über korrekte Wortwahl

Was ist der Unterschied zwischen einem Bankräuber und einem Fußball-spieler?


Der Bankräuber ruft: "Geld her oder ich schieße!"
Der Fußball-Spieler ruft: "Geld her oder ich schieße nicht!"

Was ist der Unterschied zwischen einem Hausarzt und einem Dieb?


Wenn der Dieb weg ist, wissen wir, was uns fehlt; wenn der Hausharzt weg ist, wissen wir nicht, was uns fehlt!

Golf-Witze

Ein alter Mann, Jesus und Moses spielen zusammen Golf. Der Ball von Moses landet im Teich. Moses stellt sich vor den Teich, hebt beide Arme, das Wasser im Teich teilt sich und er kann den Ball vom Trockenen spielen. Der Ball von Jesus landet ebenfalls im Teich, er wandelt auf dem Wasser und spielt den Ball von dort. Auch der Alte spielt seinen Ball ins Wasser, da kommt ein Fisch und trägt den Ball an die Oberfläche, worauf ein Vogel sich den Ball schnappt und ihn ins Hole trägt. Da sagt Moses zu Jesus: "Verstehst Du jetzt, warum ich nicht gerne mit Deinem Vater Golf spiele?" Es passiert beim 16. Abschlag. Der Ball fliegt über den Platz hinaus, zertrümmert die Frontscheibe eines Autos, das kommt ins Schleudern und rammt einen Schulbus. Dieser kommt von der Strasse ab und bohrt sich in die Fensterscheibe eines Supermarktes. Daraufhin stürzt das Gebäude teilweise ein und begräbt Dutzende von Menschen unter den Trümmern. Völlig geschockt stammelt der Golfer: Wie konnte das nur passieren? Daraufhin entgegnet sein Mitspieler: Du hast den Daumen zu weit abgespreizt!

Zwei Schotten, Mike und Angus, erreichen ein Wasserhindernis, Mike schlägt - der Ball landet in der Mitte des Teiches. Er greift in sein Golfbag und bemerkt, dass ihm die Bälle ausgegangen sind. Da fragt er Angus, ob er einen Ball für ihn hat. Angus gibt ihm einen Ball, und dieser landet auch im Wasser. Dies wiederholt sich drei Mal, dann sagt Angus: Mike, diese Bälle kosten eine Menge Geld. Ich glaube du solltest dieses Loch streichen! Da sagt Mike: Wenn du dir Golf nicht leisten kannst, dann darfst du nicht spielen.

Zwei Golfer spielen bei Regen und Wind. Sagt der eine: Stell Dir vor, meine Frau hat mich doch tatsächlich gefragt, ob ich ihr nicht mit im Garten helfen könnte- bei dem Sauwetter!!

Da ein neuer Golfplatz gebaut werden soll, verhandelt der Ingenieur mit dem Huber-Bauer: Ich muss Ihnen leider sagen, dass ein Fairway des neuen Golfplatzes direkt durch ihr Haus führt. Selbstverständlich werden Sie dafür gebührlich entschädigt. Da erwidert der Bauer trocken: Über das Geld können wir später reden, aber glauben Sie ja nicht, dass ich jedes Mal die Tür aufmache, wenn so ein Golfer daherkommt!


Zum Schmunzeln Auf dem Golfplatz: Manager im Ruhestand: Ein äußerst erfolgreicher Manager geht in den Ruhestand und bekommt von Kollegen einen Satz Golfschläger geschenkt. Er entschließt sich, dieses Spiel einmal auszuprobieren und Golfstunden zu nehmen. Mit seinem Golflehrer trifft er sich auf dem Platz und bekommt dort die Techniken erklärt. Anschließend fordert der Lehrer den Mann auf: Schlagen Sie jetzt den Ball in die Richtung der Fahne möglichst nah an das Loch. Der Mann holt aus und treibt den Ball über den Platz. Wenige Zentimeter vor dem Loch bleibt der Ball liegen. Und nun? Fragt der Mann den völlig verblüfften Golflehrer. Als dieser schließlich seine Sprache wieder gefunden hat, sagt der: Ähm…nun müssen Sie den Ball in das Loch befördern. Daraufhin sagt der Mann verärgert: Warum sagen Sie mir das denn nicht gleich?!

Ein Golfer (Handicap 18) saß ein Jahr lang auf einer einsamen Insel fest. Da tauchte eines Tages aus dem Meer ein wunderschönes Mädchen auf, dessen nasses Kleid sich um ihren Körper schmiegte. Sie zog den Träger auf der rechten Seite ihres Kleides etwas herunter und reichte dem Golfer dann ein eisgekühltes Bier. Danach zog sie den linken Träger herunter und reichte dem Mann ein gebratenes Hähnchen. Mit einem schmachtenden Blick fragte sie ihn dann: Möchten Sie mit mir spielen? Das gibt es doch nicht!, entgegnete daraufhin der erstaunte Golfer. Sagen Sie bloß, Sie haben auch ein paar Golfschläger dabei!.

(Zusammengetragen hat die Golfwitze Birgit Wagner, Gästebetreuerin des inzwischen geschlossenen Clubs Aldiana Bad Griesbach, Ehemals Hotel König Ludwig im Bad Griesbach)
"Das Streiflicht der Süddeutschen Zeitung", bekanntlich ein Leckerbissen für Genießerinnen und Genießer hoher geistiger Güter,dessen Autoren-Team u.a. mit dem renommierten "Henri-Nannen-Preis"ausgezeichnet wurde, widmete sich dem Thema Störche und Golf

Frau Wirtin und ihr Kanapee


Frau Wirtin hatte ein Kanapee,
drauf trieb sie's mit der DKP!
doch nur mit jungen Bengels,
die Alten saßen neben an und lasen Marx und Engels!

Frau Wirtin und ihr Mann aus Wien


Frau Wirtin hatte einen Mann aus Wien,
der blies Opernmelodien;
sogar die letzte Roose,
nur Donauwellen konnte er nicht:
da ging es in die Hose!

Lustige Spiele und Unterhaltung mit viel Spaß und Humor

Zauberspiegel in Vatikan


In der Geheimkammer des Vatikan wird ein Zauberspiegel gefunden. Seine Magie: jeder, der vor ihm lügt, löst sich sofort auf. Als erster stellt sich Vitali Klitschkow hin und ruft: Mir ist kein Boxer in der Welt gewachsen! Schon ist er vom Erdboden verschwunden.
Als nächster kommt Fernando Alonso und sagt: Ich bin der schnellste Autofahrer auf Erden! Blitzschnell löst er sich auf.
Der Dritte im Bunde, der Fußballspieler Ronaldo aus Brasilien, kommt zögernd, holt atem und flüstert langsam Iiiich denke und schon ist er nicht mehr zu sehen.

Einige Bush-Witze

Beim Grillen mit ihrem Duz-Freund George W. Busch fragt Angela Merkel: Georgi, was hat Amerika, das Deutschland nicht hat? Wie aus der Pistole geschossen kommt die Antwort:Kliensmann, Angi!
George W. Bush und Tony Blair treffen sich zum Essen mit Gästen im Weißen Haus. Fragt einer der Gäste: Mister President, worüber unterhalten Sie sich denn den ganzen Tag? - "Wir planen gerade den 3. Weltkrieg." - Und wie sieht der aus? - Bush: Wir töten 4 Millionen Moslems und einen Zahnarzt ... Der Gast schaut etwas verwirrt: Wieso einen Zahnarzt? - Tony Blair klopft Bush auf die Schulter und meint: Was habe ich dir gesagt, George. Keiner wird nach den Moslems fragen ...

Sagt Bush zu Putin: Als ich Dir in die Augen sah, sah ich Deine Seele. Antwortet Putin: Als ich Dir ins Ohr sah, sah ich die andere Seite.

Auf die Frage was er nach gewonnenem Kriege mit dem Irak machen will sagt Bush: Wir werden den Irak in drei Teile spalten. In Super, Super plus und Diesel.

Kofi Annan: Mr. Bush, welchen Beweis haben Sie, dass der Irak Massenvernichtungswaffen besitzt? George W. Bush: Wir haben die Quittungen aufgehoben.

Was haben Mantafahrer und Präsident Bush gemeinsam? Sie haben Probleme mit dem Golf.

Bush ruft den pakistanischen Präsidenten Musharaff an und sagt zu ihm: Pass auf, wir haben herausgefunden, dass noch mehr Pakistanisan den Anschlägen beteiligt waren als wir dachten. Tut mir leid, aber wir müssen eure Hauptstadt bombardieren.. Antwortet Musharaff: Tja, da kann man wohl nix machen, da müssen wir durch. Bush: Schön dass du es so leicht nimmst. - Aber sagmal - wie heißt eure Hauptstadt eigentlich noch gleich? Darauf Musharaff: Neu Delhi!

Bush lädt Bundeskanzler Gerhard Schröder und den französischen Präsidenten Jaques Chirac ein, mit ihm heimlich den Irak zu besuchen und sich von den Erfolgen der Koalitionstruppen zu überzeugen. Alle drei werden von den Aufständischen gekidnappt und zum Tod durch Erschießen verurteilt. Als Erster kommt Schröder dran. Der Kommandant zählt eins, zwei, da ruft Schröder: Überschwemmung, überschwemmung! Die schützen erschrecken und rennen weg. Schröder kann fliehen.
Dann kommt Chirac an die Reihe. Eins, zwei, zählt der Kommandant. Da schreit Chirac: Erdbeben, Erdbeben! Wieder rennen die Schützen erschrocken weg und Chirac kann sich retten.
Schließlich wird Bush aufgerufen, und der Kommandant zählt: eins, zwei, Bush brüllt: Feuer!

Bush fliegt über afghanistan. Seine Maschine wird abgeschossen. Bush überlebt unverletzt.
Bush shippert Richtung Irak. Das Schiff wird torpediert und geht unter. Bush rettet sich ans Ufer.
Bush fährt nach Wien, wird vom Kanzzler Wolfgang Schüssel zum Kaffee eingeladen, verschluckt sich an der Sachertorte und stirbt. Wien bleibt Wien!

Rätsel

Was ergeben4 Polizisten, 14 Rasierklingen, zwei Kommunisten, ein Zahnarzt und 1 Rohköstler?
Antwort: 0!
Warum: was tut 1 Polizist, er gibt 8, also geben 4 Polizisten 32. Was tun die Rasierklingen? Sie ziehen ab: 32 - 14 = 18! Was machen die Kommunisten? Sie teilen: 18 : 2 = 9! Was macht der Zahnarzt? Er zieht die Wurzel aus 9 = 3! Und was tut der Rohköstler? Er ist die Wurzel auf!

Was ist Elektrizität?

Elektrizität ist, wenn man mit Widerstand aufsteht, mit Spannung zur Arbeit geht, den ganzen Tag gegen den Strom schwimmt, Abends geladen heimkommt und bei der Kontaktaufnahme eins gewischt kriegt!

Markus Söder und Götz von Berlichingen

Der ehemalige CSU-Generalsekretär und heutige Bayerische Finanz-Minister Markus Söder stirbt, kommt in den Himmel und begegnet Götz von Berlichingen. Gestatten, Götz von Berlichingen, genannt der Mann mit der eisernen Hand, stellt sich der Baron vor. Habe die Ehre: Markus Söder, bekannt als der Mann mit der spitzesten Zunge! Und dennoch ..., erwidert Berlichingen

Freund, Gegner, Feind, Todfeind, Parteifreund


Getreu diesem Motto sollen CSU-Mitglieder das Wort blöd so gesteigert haben: blöd, blöder, Söder!

Verzweiflung


Auf der Terrasse seines Penthauses in Berlin stehend, sieht ein Mann, dass im Haus gegenüber eine Frau aus dem Fenster springen will. tun Sie das bitte, bitte nicht, sie sind noch so jung, ruft er ihr zu. Sie lässt eine Hand los und geht noch einen SChritt weiter. Bitte warten Sie doch noch: bis Angela Merkel weitere vier Jahre regiert hat, dann geht es allen besser , ruft er wieder. Da erwidert die Frau: Ich bin Angela Merkel!

Der Viel beschäftigte Manager


ein viel beschäftigter Manager kommt gestresst nach Hause und sagt zu seiner Frau: Schatz, ich habe heute wieder 10.000 Jobs ins Ausland verlagert, den Aufsichtsrat dazu gebracht unsere Vorstandsgehälter um 200 Prozent zu erhöhen und der FDP zu einer Million Geldspende verholfen. Jetzt muss ich noch Angeln gehen!
Ich weiß, erwidert seine Frau: die Forelle hat schon angerufen.

Seelische Grausamkeit


Die Frau eines stadtbekannten Trompeters beantragt die Scheidung wegen seelischer Grausamkeit.Worin äußert sie sich??fragt sie der Richter.Jedesmal, wenn ich das Haus verlasse, bläst mein Mann auf seiner Trompete das Lied "Nun danket alle Gott ...", erklärt die Frau.

Keinen Doppelnamen


Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel wollte nach sicher geglaubtem Wahlsieg am 18. September 2005 ihren und den Namen ihres Ehemannes als Doppelnamen tragen. Warum macht sie das nach dem schlechten Wahlausgang für die Union nicht? Weil sie Merkel-Sauer heißen müsste. Sie ist mit Professor Joachim Sauer verheiratet.

Zauberei


Nach einer anstrengenden Konferenz gehen Tony Blair, Jaques Chirac und Gerhard Schröder zum Hotelschwimmbad. Da kommt ein Zauberer, sagt Abrakadabraund das Becken wird leer. Excellenzen, Sie können sich ein Getränk ihrer Heimat wünschen und hinein springen.
Ruft Blair: Scotch Wisky, Scotch Wisky und springt. Tatsächlich: das Becken ist voll Wisky.
Chirac ruft: Burgunderwein, Burgunderwein und landet im Schwimbad voller Wein.
Schröder ruft: Radeberger Pils, Radeberger Pils und springt. Das Becken ist leer, der Kanzler bricht sich einige Knochen und brüllt: Betrug! Da sagt der Zauberer: Pils braucht sieben Minuten!

Indianer und Schwaben


Im Zug von Berlin nach München begegnen sich ein junger Mann und eine bildhübsche Frau und kommen miteinander ins Gespräch. Er fragt Sie, ob sie schöne Tage in Berlin erlebt habe.Ich bin Ethnologin, war auf einem Völkerkundekongress, bei dem das Sexualverhalten der Völker untersucht wurde, erwidert sie.
Was ist dabei herausgekommenfragt er neugierig?Die Indianer und Schwaben sind die besten Liebhaber, antwortet sie
Da steht der junge Mann auf verbeugt sich galant und sagt:Darf ich mich vorstellen: Winnetou Heeberle !

Blind in einer Bar
Ein Blinder kommt aus Versehen in eine Bar "nur für Damen". Er findet seinen Weg zu einem Barhocker und bestellt einen Drink. Nachdem er eine Weile sitzt, fragt er den Barkeeper: He, willst du einen Blondinenwitz hören? In der Bar wird's absolut totenstill und mit tiefer Stimme sagt seine Nachbarin: Bevor Sie den Witz erzählen, ist es nur fair - weil Sie blind sind, dass sie 5 Dinge wissen sollten: Die Barfrau ist eine Blondine. die Rausschmeißerin ist eine Blondine. Ich bin eine 1,80 große, 120 kg schwere, blonde Frau, mit dem schwarzen Gürtel in Karate. Die Frau neben mir ist blond und ist professionelle Gewichtheberin. Die Frau zu ihrer rechten ist blond und ist professionelle Ringkämpferin. Nun, denken Sie ernsthaft nach, mein Herr. Wollen Sie immer noch diesen Blondinenwitz erzählen ? Der blinde Mann denkt eine Sekunde nach, schüttelt seinen Kopf und sagt: Neeee... nicht wenn ich ihn 5 mal erklären muss

Das Leben ist eine Wonne!

Fusion


Ein gläubiger Mann kommt nach dem Tod in den Himmel und wird an der Pforte von einem Teufelchen mit zwei Hörnern erwartet. Ich habe Petrus erwartet, stammelt der Unglückliche und hört als Antwort: Tut mir leid, da muss ich Sie enttäuschen. Wir haben vor kurzem fusioniert.

Aktien


Manchmal stehn die Aktien hoch, und manchmal stehn sie niedrich, ein Auf und Ab, grad wie beim Arsch vom alten Kaiser Friedrich"
Wer und weshalb er diese "weltbewegende Erkenntnis" zum besten gab lesen Sie wenn Sie auf Glosse klicken

Lieber Mond, wenn ich Dich sehe, bin ich voller Plage: Du bist voll alle vier Wochen einmal, ich alle Tage! (Verfasser unbekannt)

Hast Du Ferne Appetit, speisen wirst Du exquisit. Wo käme denn mein Umfang her, wenn das gute Essen nicht wär (Ein Münchener Gastwirt)

Spontisprüche:
Lieber hoch schwanger als niederträchtig!
Lieber heimlich gescheid als unheimlich dumm!

Limericks:
Eine Frau aus Essen, ließ sich von Regen durchnessen. Mein Angebot hingegen: sie trocken zu legen, empfand sie unangemessen.
Ein Mann von Köln am Rheine nahm sich eine Frau aus Peine. Er dachte ans Vergnügen, nun muss er sich begnügen und fühlt sich wie ein Hund an der Leine! (Keyvan Dahesch)

Sommermädchenküssetauschelächelbeichte. Möchten Sie mit diesem heiteren Gedicht, das mehrere Wortkoppler aus lauter amüsanten Zungenbrechern 1901 für das Münchener Kabarett "die Scharfrichter" schrieben, Ihre Zungengeschicklichkeit prüfen, klicken Sie bitte hier

werner Finck: Bekenntnis


Ich stehe hinter jeder regierung, bei der ich nicht sitzen muss, wenn ich nicht hinter ihr stehe!

Die Vielgeliebte!

Juristenwitze

Ärztewitze

Glücklich geht die Sonne auf, die Schäfchenwolken fliegen.
Geküsst steht die Mutter auf, der Vater bleibt noch liegen! (Christian Morgenstern)

Eugen Roth: Das Ferngespräch

Ein Mensch spricht fern, geraume Zeit, mit ausgesuchter Höflichkeit, legt endlich dann, mit vielen süßen Empfehlungen und besten Grüßen den Hörer wieder auf die Gabel - doch tut er nochmal auf den Schnabel (nach all dem freundlichen Gestammel), um dumpf zu murmeln: Blöder Hammel!
Der drüben öffnet auch den Mund zu der Bemerkung: Falscher Hund! So einfach wird oft auf der Welt die Wahrheit wieder hergestellt.

Abendgebet eines Programmierers

Pascal unser, der Du bist im Speicher,
codiert werde Dein Filter, Dein Programm komme,
Dein Statement geschehe, wie auf Disk, so auf Platte.
Unser täglich Output gib uns heute,
und vergib uns unsere Errors, wie auch wir vergeben unseren Technikern
und erlöse uns vom Basic;
denn Dein ist das Band, die Platte und die Zentraleinheit in Ewigkeit (Run Stop)

Frank Wedekind: altes Lied

Es war einmal ein Bäcker, der prunkte mit einem Wanst, wie Du ihn kühn und kecker Dir schwerlich träumen kannst.
Er hat zum Weibe genommen ein würdiges Gegenstück; sie konnten zusammen nicht kommen, sie waren viel zu dick.

Ein Erlebnis

Ein Mensch erblickt ein Weib von fern
Und säh es aus der Nähe gern.
Er eilt herbei zu diesem Zweck,
Doch zwischen beiden liegt ein Dreck.
Der Mensch, ganz Auge, anzubeten,
Ist blindlings da hineingetreten.
Nicht gut für seine Schuhe -
Doch gut für seine Seelenruhe. (Eugen Roth)
Holbeinsteg (nach dem Maler und Zeichner Hans Holbein aus dem 15./16. Jahrhundert bennante Fußgängerbrücke über den Main)  © Stadt Frankfurt am Main - Presse- und Informationsamt

versäumter Augenblick

Ein Mensch, der beinah mit Gewalt
Auf ein sehr hübsches Mädchen prallt,
Ist ganz verwirrt; er stottert, stutzt
Und läßt den Glücksfall ungenutzt.
Was frommt der Geist, der aufgespart,
Löst ihn nicht Geistesgegenwart?
Der Mensch übt nachts noch sich im Bette,
Wie strahlend er gelächelt hätte. (Eugen Roth)

Ein Sauerampfer auf dem Damm

Werner Finck: ein surrialistischer Vierzeiler

Gestern trat ein Fräulein an mein Bette und behauptete, die Märchenfee zu sein, und sie fragte mich, ob ich drei Wünsche hätte, und ich sagte, um sie reinzulegen: nein

Das Fräulein stand am Meere Und seufzte lang und bang, Es rührte sie so sehre Der Sonnenuntergang. Mein Fräulein! sein Sie munter, Das ist ein altes Stück; Hier vorne geht sie unter Und kehrt von hinten zurück. (Heinrich Heine)

Die böse Frau Xanthippe heißt, die ihren Mann am Halstuch reißt.
Sie goss das volle nachtgefäß hinunter über Sokrates.
Da sprach der Weise sehr verlegen: Aufs Donnerwetter folgt der Regen! (Frank Wedekind)

Ein Mensch, der Zeitung liest, erfährt: Die Lage völlig ungeklärt!
Weil dies seit Adam so gewesen,
wozu denn da noch Zeitung lesen? (Eugen Roth)

The Fun

Das Schnitzel


Ein Mensch, der sich ein Schnitzel briet,
Bemerkte, daß ihm das misriet.
Jedoch, da er es selbst gebraten,
Tut er, als wär es ihm geraten,
Und, um sich nicht zu strafen Lügen,
Ißt er´s mit herzlichem Vergnügen (Eugen Roth)

Ein liebenswerter Süßer
Ein Mensch, ein liebenswerter süßer,
erfährt, dass er nur Lückenbüßer
und die Geliebte ihn nur nahm,
weil sie den Anderen nicht bekam,
lässt sich darob nicht verdrießen,
das Weib von Herzen zu genießen.
Es nehmen die auf Erden wandern,
ja doch alle Einen für den Andern (Eugen Roth)