nwf0045 4 pl 163  lnw 7274

 

Behinderte/Parteien/

Verband: Behinderte spielen bei Unionsparteien keine Rolle =

 

   Bonn (dpa/lnw) - Fehlende Aussagen zur Behinderten-Politik im Wahlprogramm der Unionsparteien hat der Behinderten-Verband «Netzwerk Artikel 3» in Bonn kritisiert. Obwohl die Zahl und Probleme der Menschen mit Behinderungen in Deutschland ständig stiegen, hätten sich CDU und CSU in ihrem Wahlprogramm mit keiner Silbe zu diesem Thema geäußert, sagte Netzwerksprecher Ottmar Miles-Paul am Samstag in Bonn.

 

   Die unionsregierten Länder hätten die Hilfen für blinde Menschen drastisch gekürzt und in Niedersachsen sogar weitgehend gestrichen. Im Bundesrat hätten sie auch das vom Bundestag beschlossene Antidiskriminierungsgesetz verhindert. Dadurch würden auch weiterhin Menschen allein wegen ihrer Behinderung von Banken, Versicherungen und Vermietern als Vertragspartner abgelehnt, beklagte der Sprecher des Verbandes mit bundesweit 70 Organisationen.

 

   Deshalb wollen behinderte Besucher des Weltjugendtages im August in Köln die Unionspolitiker bei Veranstaltungen mit diesen Fragen konfrontieren. Im «Netzwerk Artikel 3» kämpfen 70 bundesweite Organisationen um die Verwirklichung des Satzes in Artikel 3

Grundgesetz: «Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.» dpa dah zl yynwk si

 

 

161818 Jul 05